Seiten

Mein Jahresrückblick 2012

Sonntag, 30. Dezember 2012 ♥

Wie schnell das Jahr wieder vergangen is, unglaublich. Es gab schöne und auch traurige Momente. Die möcht ich gern mit euch teilen. :)

Januar:

Mit der ersten eigenen Wohnung hab ich auch das Kochen begonnen. Es macht einfach total Spaß sich in der Küche auszutoben und was Leckeres zu zaubern!

Mousse au Chocolat Vollmilch *klick*


Gefüllte Zucchini *klick*

Außerdem hab ich im Januar zum ersten Mal False Lashes benutzt ...

RdL Romantic Lashes

Februar:

Seit Februar gibt es die Firmen Essie und Catrice bei DM! Das war für mich ein absolutes Beauty Highlight. :D



März:

Im März kamen die ersten warmen Sonnenstrahlen durch und ich hatte eine tolle Begegnung mit einem Schmetterling. :)


An dem Tag war mir anscheinend schon ZU sehr nach Sommer, sodass ich prompt eine Woche flach lag.


April:

Der April fing an mit SaLa's Bloggertreffen (Post hier). Es war ein toller Tag, wo ich viele liebe Mädels kennenlernen durfte :)


Ende April fanden dann die 4 schriftlichen Abiturprüfungen statt (Deutsch, Englisch, Wirtschaft, Mathe). Die Atmosphäre war total super, nur die Anspannung vorher war schlimm.


Kinderbungee Baumblütenfest Werder April 2012


Mai:

Der Mai war ein guter Monat. Der Prüfungsstress war vorbei und man konnte sich etwas fallen lassen (aber nur etwas - man wusste ja noch nicht, was man nach dem Fachabitur macht).

Am 25. Mai hab ich mir meinen größten Wunsch erfüllt und hab mir die Lippen unterspritzen lassen. Hier gehts zum Bericht.

1 Tag danach - Lippen noch angeschwollen

Juni:

Im Juni bekamen wir unsere Zeugnisse und ich habe mein Fachabitur mit Schwerpunkt Wirtschaft mit einem Schnitt von 2,8 bestanden. Es hätte um einiges besser sein können, weil ich die letzten Monate einfach unglaublich faul war, aber letztendlich war ich einfach nur noch über meine 2 vor dem Komma froh.



Juli:

Nach dem Bestehen des Fachabiturs ging dann die Bewerbungsphase los. Ich hatte absolut keine Lust mehr auf Lernen und mich letztendlich gegen ein Studium entschieden. Da ich ja bereits eine abgeschlossene Ausbildung als Assistentin für Tourismus habe, dachte ich mir, versuch ichs mal damit was zu kriegen. Die Ausbildung war zwar nur schulisch, aber ich hab mich trotzdem nicht unterkriegen lassen. Der erste Rückschlag kam dann beim ersten Vorstellungsgespräch ...
Eine private Arbeitsvermittlerin sagte mir, sie könne mir mit meiner Qualifikation einen 900-Euro Job im Schichtdienst anbieten, den ich dankend ablehne. Sorry, aber unter meiner Würde verkauf ich mich nicht. Viele Leute hackten auf mich ein, warum und wieso ich das nicht machen würde...


Ich habe genau 3 Bewerbungen geschrieben. 2 an private Arbeitsvermittler und eine an eine der größten Business Hotelketten in Europa, die Mitarbeiter für das Planen und Organisieren von Geschäftsreisen und Tagungen für die Hotels in ganz Deutschland suchte. Ich hab niemals an mich geglaubt, die Verantwortung dort schien schon enorm. Erst musste ich ein Telefoninterview über mich ergehen lassen, dann einen Kennlerntag, wo ausschließlich Leute waren, die bereits mehrere Jahre in ihrem Beruf arbeiteten. Nächsten Tag kam der Anruf - ich bin dabei... Konnts kaum glauben. Der Wahnsinn. Das Beste, was mir passieren konnte! Im August sollte es losgehen.


Im Juli eröffnete Primark in Berlin. Das war Mord und Totschlag! Ich war 5 Tage nach der Eröffnung da und es war immer noch die Hölle. Was ich aber sagen muss, is, dass die das da echt gut im Griff haben. Ich hab nicht mal 5 Minuten anstehen müssen.


August:

Anfang August war ich mit meinen Eltern in Unna bei Dortmund, weil meine Mama da Freundinnen hat. In Dortmund hab ich dann zufällig den Veggie-Street-Day entdeckt, worüber ich mich echt freute. UND zu meiner weiteren Freude durfte ich dann Kim von Vegan Wonderland kennenlernen, die ich bereits beim Perfekten Dinner bewunderte :)


Mitte August ging dann mein Arbeitsleben los. Wir hatten eine Woche ein Motivationstraining, eine Woche eine Verkaufsschulung und eine Woche eine Systemschulung. Dann durften wir noch in die Hotels fahren, die wir betreuen bzw verkaufen. Ich bin für Oberhausen, Dortmund und Schwerin zuständig. Es war unglaublich aufregend! Seitdem sitz ich in einem Großraumbüro mit 130 anderen Leuten, welches 10 Minuten zu Fuß von meinem Zuhause entfernt is. Besser hätte es nicht kommen können. Und ich streck jetzt mal allen die Zunge raus, die mich zu den 900-Euro Jobs verdonnern wollten :D

Im August war ich außerdem kurz als Komparse bei "Berlin - Tag und Nacht" zu sehen.


September:

Der  September war auch sehr geil. Unter uns neuen Kollegen hat sich nach und nach ein tolles Verhältnis aufgebaut.

Ende September feierte ich dann auf einer Sommerrodelbahn in Brandenburg total erkältet meinen 20. Geburtstag. Dort waren an dem Tag auch die Kürbiswiegemeisterschaften und ich hab Teile gesehen, sowas hab ich noch nie zuvor gesehen!

Dieser Kürbis hatte über 260kg glaub ich

Meine lieben Kollegen haben sich auch was Tolles einfallen lassen und mir eine Freude gemacht (dabei war noch eine Hello Kitty, die leider auf dem Bild fehlt):

Blick von meinem Arbeitsplatz

Im September durfte ich außerdem für den Blog von Osco einen Guest Post schreiben, worüber ich mich unglaublich gefreut hab. Hier könnt ihr ihn lesen.



Oktober:

Im Oktober hatte ich nach über 3 Jahren endlich mal wieder ein Shooting. Juhuu! Es hat echt Spaß gemacht, aber aus einer Sache hab ich gelernt: Ich schmink mich nur noch selbst! Da ärger ich mich wenigstens nur über mich, wenns kacke wird.



November


Im November hab ich mir mein 3. Tattoo stechen lassen, den Namen meiner Mutter auf Arabisch am Handgelenk. :)



Außerdem war ich im November mit meiner Mama ein Wochenende in Dortmund. An dem Samstag hatte ich mich mit der lieben CherryRay (http://cherryray.blogspot.de/) getroffen. Eine unglaublich Liebe! :)




Dezember

Anfang Dezember fand ein kleines Bloggertreffen am Alex in Berlin statt. Es war ein toller Tag :)



Seit dem 20.12. haben wir ein neues Familienmitglied, nämlich einen nagelneuen Renault, der gerade mal 9 km runter hatte *.* Fotos folgen :)



Das war so mein Jahr 2012. Ich blicke auf schöne und lustige Momente als auch auf traurige Nachrichten zurück, wie z.B. der Tod von einigen Promis, der mich zum Nachdenken brachte, wie schnell es doch vorbei sein kann. Genießt jede Minute eures Lebens, denn niemand weiß, wie lang ihr das noch könnt.

Ich wünsch euch einen wunderbaren Start in das Neue Jahr 2013. Bleibt euch treu und schätzt die kleinen Dinge im Leben. :)

xxx



14 liebe Worte ♥ :

Alexandra schrieb am 30. Dezember 2012 um 10:44 folgenden Kommentar:

Ein super schöner Jahresrückblick :). Ich mag sowas immer total gerne. Hab ja selbst auch einen kleineren gemacht, allerdings nicht ganz so ausführlich wie du ;). Aber deinen find ich echt super !!

Ich wünsch dir noch einen schönen Sonntag :*

Mops Modewelt schrieb am 30. Dezember 2012 um 10:59 folgenden Kommentar:

hihi ich les mir doch gleich mal deinen Beitrag über Osco durch, schließlich arbeite ich da seit Mitte Dezember als Aushilfe. Lg und ich wünsch dir einen guten Rutsch.

Feli schrieb am 30. Dezember 2012 um 11:26 folgenden Kommentar:

Was für ein schöner Jahresrückblick liebe Jay Jay :) Bei dir ist ja echt viel passiert! Eigene Wohnung, Abi, erster Job.. ich wollte ja auch erst in die Hotelbranche, bin mir da aber noch gar nicht sicher. 2013 wird sicher super! :) Libste Grüße, Feli

Shadown Light schrieb am 30. Dezember 2012 um 12:19 folgenden Kommentar:

:) ein schönes jahr voller ereignisse,
ich wünsche dir einen guten rutsch und ein tolles neues jahr!

Laura Bella schrieb am 30. Dezember 2012 um 13:01 folgenden Kommentar:

Da hast du dir ja echt viel Mühe gegeben , gefällt mir sehr gut :) Ich wünsche dir das dein Jahr 2013 so schön weiter geht :)

Nici schrieb am 30. Dezember 2012 um 15:24 folgenden Kommentar:

Ein interessanter Rückblick! Ich wünsche dir jetzt schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr 2013! :)

LiLe-say-yes schrieb am 30. Dezember 2012 um 17:20 folgenden Kommentar:

Bei Februar kann ich dir nur zustimmen! :P

Und generell: Toller Jahresrückblick! :)

Jasmin schrieb am 31. Dezember 2012 um 16:48 folgenden Kommentar:

Super Jahresrückblick!Die gefüllte Zuchini sieht super aus. Bei uns gibt es leider keinen Veggie Street day dafür Veganmania! Richtig super

Tink schrieb am 31. Dezember 2012 um 17:59 folgenden Kommentar:

Wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr. Komm gut rein.

LG
Tink

Isy Original`s schrieb am 1. Januar 2013 um 15:18 folgenden Kommentar:

Hey, ein schöner Jahresrücklick :), muss ich schon zugeben. August efällt mir mit am Besten. Du bist ein echter Glückspilz:). Ich bestelle regelmäßig im Vegan Wonderland Online Shop & bin ein absoluter Kim Fan :). Habe glaube ich alle Videos gesehen die es von ihr auf You Tube gibt. *hihi* und würde alles dafür geben sie mal persönlich zu treffen. Freue mich für dich und finde es einfach klasse eine Bloggerin gefunden zu haben die sich dafür interresiert.
Kisses, die IsyOriginals

PS: Schöner Blog <3

Kim schrieb am 1. Januar 2013 um 18:58 folgenden Kommentar:

schöner rückblick, ich hatte irgendwie nicht so viele fotos,darum hab ichs gelassen.
hab gar nicht mit bekommen,dass du ein neues tattoo hast. sehr schoen =)
frohes neues<3

Ti schrieb am 5. Januar 2013 um 00:08 folgenden Kommentar:

die Bilder vom Oktober sind ja der Wahnsinn :)

Meryem Melisa schrieb am 10. Januar 2013 um 17:24 folgenden Kommentar:

Ein echt schöner Rückblick :)

JayJay ♥ schrieb am 3. Februar 2013 um 16:20 folgenden Kommentar:

@Ruby: Sorry, hab deinen Kommentar aus Versehen gelöscht :( Tina heißt das :)

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar! ♥

Bitte kommentiert nur themenbezogen auf den Post, alles andere wird nicht freigeschaltet. Gern könnt ihr mir bei Fragen, Wünschen oder Hinweisen eine Mail an PinkLoveliness@live.de schicken.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...