Seiten

Gelnägel Pro & Kontra und mein Problem mit den Nägeln

Mittwoch, 30. Januar 2013 ♥

Seit meiner Teenagerzeit mach ich mir die Nägel und die Nagelhaut mit meinen Händen selbst kaputt. Das is wie für andere das Knabbern, man kanns einfach nicht lassen. Meine Nägel sind dadurch mega kurz und meine Nagelhaut is auch nicht das Wahre, obwohl ich jeden Abend dick eingecremt mit Baumwollhandschuhen schlafen gehe. Deshalb hab ich mal ein halbes Jahr lang Gelnägel gehabt. Durch die Dicke des Gels schaff ichs nicht mir die Nagelhaut "abzureißen" und ich hatte immer wunderbar gepflegte Nägel. Irgendwann wurde es mir aber zu kosten- und zeitintensiv (ok, mittlerweile geh ich arbeiten, aber hab ich Lust 1x im Monat nach Feierabend zur Nageltante zu gehen oder mich 1x die Woche 2 Stunden selbst hinzusetzen?). Meine echten Nägel waren weich wie Papier und das hat mich ziemlich erschrocken, sodass ich meine eigenen wieder so züchten wollte. Das hab ich auch wirklich gut hinbekommen, sie sind ziemlich hart (wer noch einen Nagelhärter sucht: Herôme Extra Stark, gibts bei Amazon), aber ich kann das Reißen einfach nicht lassen. Hab schon alles ausprobiert, aber das mach ich auch ganz unbewusst z.B. auf Arbeit beim Telefonieren. Mit Gel würde mir da ein Riegel vorgeschoben werden.


Hier nochmal Pro & Kontra (Gelnägel) zusammengefasst:

Pro
» schöne Nägel
» gepflegte Nagelhaut
» Nagellack hält länger
Kontra
» zeitintensiv
» kaputte eigene Nägel
» sind nicht die eigenen Nägel


Ich muss sagen, dass ich eigentlich kein Fan von Gelnägeln bin, aber meine Finger + Nägel sehen sooo schlimm aus, dass ich eben wieder drüber nachdenke. Das Elend zeig ich euch besser nicht.

Wie seht ihr das bzw was würdet ihr tun? Weiber und ihre Probleme :D Aber welche Frau mag keine schönen gepflegten Fingernägel?

Wünsch euch einen schönen Abend! :*

xxx


13 liebe Worte ♥ :

Ando schrieb am 30. Januar 2013 um 18:02 folgenden Kommentar:

also hier meldet sich mal die nagelfresserin des zorns :D
ich knabber mir bis heute die nagelbetten kaputt, dagegen helfen bei mir auch nur gelnägel
die nägel selber habe ich mit 14 aufgehört zu kauen. meine mama hat mir gesagt wenn ich nicht aufhöre bekomme ich meine konfi-geschenke nicht (ich war 14 und echt geschenk-geilXD) es hat gewirkt.
also setz dir ein wirklich rabiattes ziel :D und zustzlich dazu hat mir ein anti-knabber gel von artdeco geholfen ;)

InaVanTastique schrieb am 30. Januar 2013 um 18:12 folgenden Kommentar:

Ich finds einfach nur zu teuer, der Grund für mich es nicht zu tun. Klar ist es ab un an nervig die Nägel immer selbst zu machen. Mitterlerweile habe ich allerdings doch gute Nagellacke gefunden .. zum überlack ein muss Essence Gel-look topcoat. Bin total zufrieden. :) Hab allerdings trotzdem 'immer' zwei Nägel die einreißen. :/

A Pretty Dream schrieb am 30. Januar 2013 um 18:16 folgenden Kommentar:

also ich hab gelnägel schon lange und bin so froh drüber! :) such dir am besten eine nageltante die in einem einkaufszentrum ist. bei uns ist eine in der waterfront dann kann man danach gleich shoppen gehen oder das verbinden :) meine nägel sind viel gepflegter. dazu muss man sagen ich hab sie mir nur mit gel verstärken lassen + french design aber ich hab keine tips :) ich will nicht mehr ohne :D
Lg

Nyxx schrieb am 30. Januar 2013 um 18:20 folgenden Kommentar:

Mh, ich muß grad gestehen, dass ich nicht ganz verstehe, wie Gelnägel verhindern, dass Du an der Nagelhaut rumreißt?
Ich hab bis 16 auch ausufern Fingernägel gekaut und entsprechend sah auch meine Nagelhaut aus. Auch heute noch zubbel ich immer dran rum, wenn irgendwo mal "rauskuckt". Das kann gut gehen, oder halt auch voll in die Hose ^^ Dann sieht meine Nagelhaut auch schrecklich aus. Zum Glück beschränkt es sich meist auf ein/zwei Finger pro Hand. Für die Nägel hab ich immer ne Feile dabei, aber was tun bei blöder Nagelhaut? Abschneiden soll man ja nicht XD
Ich bemüh mich einfach, die Verhaltensmuster zu durchbrechen, bzw. die Nagelhaut besser zu bekommen (grad mit dem p2 Gel-Zeug, ich glaub, das geht grad ausm Sortiment, bis jetzt klappt's ganz gut). Ich hab beim Kauen auch nie wirklich nachgedacht. Traurig, frustriert, aufgeregt, gelangweilt, alles halbwegs extreme - und ich hatte die Finger im Mund :/ Ich mußte mir wirklich sagen, wie scheiße es aussieht. Die üblichen Mittel hatten bei mir alle versagt, es war reine Kopfsache (ich hab sogar Gelnägel kaputt bekommen, ohne Witz :/).
Wie gesagt, ich hab aufgehört und bei der Nagelhaut dann quasi weiter gemacht. Wieder war es Kopfsache, mich dazu zu bringen, es einfach bleiben zu lassen. Und bis heute hab ich es nicht ganz draussen. Sobald was stört, fang ich an und das geht solang weiter, bis entweder die halbe Nagelhaut offen ist, oder alles weg, wa stört :/
Mh, wahrscheinlich hab ich mich jetzt dreimal im Kreis gedreht und wiederholt XD Was ich eigentlich damit ausdrücken wollte:
Ich glaub, es ist tatsächlich Kopfsache. Die man natürlich unterstützen kann. Und ich würd einfach sagen: wenn dir Gelnägel helfen, warum nicht? Ich persönlich würd versuchen, es so in den Griff zu bekommen. Allerdings sind meine Nägel an sich nach über 12 Jahren fast Rückfallfrei (deswegen die Feile immer dabei) wirklich fest. Nicht perfekt (Rillen, Schälen sich manchmal), aber so gut, dass Gelnägel für mich keine Option sind.
Für was auch immer Du Dich entscheidest, ich wünsch Dir ganz viel Durchhaltevermögen und dass Deine Nägel so schön werden, wie Du sie gerne haben möchtest :)
LG
Nyxx

PS.: was mir grad noch einfällt: Sag den Leuten, sie sollen Dich drauf hinweisen, wenn sie Dich dabei erwischen ;) Das ist immer erst mal peinlich, durchbricht aber dieses unterbewußte "Einfach-Tun", weil man merkt, wie oft man es tatsächlich macht. (Als Kind hat meine Oma mich immer auf die Hände sitzen lassen XD Das hat allerdings nicht gewirkt ^^ in dem Alter ist man einfach beratungsresistent XD)

Katharina K schrieb am 30. Januar 2013 um 18:20 folgenden Kommentar:

Ich habe auch ca. 3 Jahre Gelnägel gehabt. Danach sahen die Nägeln zum schreien aus. Waren auch total dünn und kaputt. Ich kaue normalerweise auch immer an meinen Nägel und der Nagelhaut rum. Habe es mir jetzt einigermassen abgewöhnt, indem ich ständig irgendwelchen Lack trage. Mich hindert es daran weiterzukauen.

Marina schrieb am 30. Januar 2013 um 18:26 folgenden Kommentar:

Ich finde ehrlich gesagt, Gelnägel sehen immer billig und hässlich aus. Das kommt natürlich immer auf die Länge an, aber ich find sie eigentlich immer irgendwie.. eklig *schauder*

K-ro schrieb am 30. Januar 2013 um 18:26 folgenden Kommentar:

Ich hatte auch bis Oktober 2012 Gelnägel, ca. 4 Jahre und hab sie ein Jahr lang selbst gemacht.
Selbst machen ist schon etwas Zeitintensiver aber man kann eben auch mal schnell einen reparieren.
Ich hab mein Gel hauptsächlich deshalb runter gemacht, weil ich es nicht so schön finde wenn man Gelnägel lackiert. Inzwischen sind die angefeilten Stellen auch weitgehenst rausgewachsen.

Mein Problem war am Anfang dass sie mir die Gelschicht zu dick war, wenn man es selbst macht kann man damit sehr stark variieren, wie es einem gefällt.
Für Problemnägel ist Gel natürlich was tolles.

LG
K-ro

Shadown Light schrieb am 30. Januar 2013 um 18:30 folgenden Kommentar:

ich kenne das gut, ich habe mich damals allerdings dafür entschieden, da ich brüchige nägel habe und mir bei der arbeit viele menschen auf die hände sehen. zeitintensiv ... geht eigentlich: alle 4 wochen 1 1/2 std... und kaputte eigene nägel: wenn du das gel runterfeilen lässt sind die nägel auf jeden fall dünner, aber auch das wächst irgendwann raus.
ich habe mich dafür entschieden und bin jetzt happy mit der entscheidung. liebe gruesse!

Tink schrieb am 30. Januar 2013 um 18:49 folgenden Kommentar:

Hehe ich kann dich soooooo gut verstehen. Ich zuppel auch an meiner Nagelhaut rum und das sieht soooo hässlich aus. Das Einzige was so einigermaßen hilft, ist meien Nägel zu lackieren. Aber ich bin da viel zu inkonsequent was das lackieren betrifft, als muss die Nagelhaut dran glauben. Habe somit auch schon oft über Gelnägel nachgedacht, aber mich halten die Zeit und eigene Nsgel Contras davon ab:(

MissPhoenix29 schrieb am 31. Januar 2013 um 07:53 folgenden Kommentar:

Ich trage eigentlich auch immer Gelnägel. Ich mache sie mir immer selber weil mir ein Studio eigentlich zu teuer ist und meine Nägel auch relativ schnell wachsen. Aber das Selbermachen ist so zeitintensiv, dass ich manchmal einfach keine Lust habe sie neu zu machen.

Ich habe heute vor mir Microcell 2000 zu kaufen um zu versuchen meine natürlichen Nägel etwas in Schwung zu bekommen. Das ist zwar auch zeitintentiv, aber nicht so sehr wie Gelnägel machen. Mal schauen wie das wird :)

Anna B schrieb am 31. Januar 2013 um 18:30 folgenden Kommentar:

ich finde gelnägel eigetnlcih sehr schön, aber nur wenn sie immer noch natürlich aussehen :-)
ich mag deinen blog sehr gerne und würde mich freuen wenn du auch mal bei mir vorbeischaust:
http://wideawake-anna.blogspot.de/
Liebe Grüße & Danke ! :-)

Psychopüppi schrieb am 2. Februar 2013 um 11:48 folgenden Kommentar:

Hmm ich habe das Problem zum Glück nicht aber evtl. hältst du dir vor Augen, wie das aussieht wenn dich jemand dabei sieht opder so ;) Mich überkommt immer ein "na schmeckts" wenn ich das sehe aber ich weiss ja selber wie schwer es ist, so Gewohnheiten loszuwerden. Hast du schon einmal so Lack mit Bitterstoffen oder so etwas probiert? Oder dick eincremen? Handcreme schmeckt meist bitter, das würde dich evtl davon abhalten.
Ich wünsch dir viel Erfolg, Gelnägel mag ich persönlich gar nicht (zumindestens die lange Version)

Olivia R schrieb am 9. Februar 2013 um 21:38 folgenden Kommentar:

Ich mag Gelnägel die natürlich aussehen, finde es auch unkompliziert sie mir einmal im Monat machen zu lassen.
Lg

http://olivkapolska.blogspot.de

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar! ♥

Bitte kommentiert nur themenbezogen auf den Post, alles andere wird nicht freigeschaltet. Gern könnt ihr mir bei Fragen, Wünschen oder Hinweisen eine Mail an PinkLoveliness@live.de schicken.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...