Seiten

Umstellung der Gesichtspflege

Samstag, 10. August 2013 ♥

Seit über einem Jahr ist meine Haut merkwürdigerweise richtig zickig. Sie ölt und fettet extrem schnell, was ein richtig unangenehmes Gefühl ist. Ich benutzte in der Zeit auch viele verschiedene mattierende Foundations, welche die Poren verstopften und das Hautbild natürlich nicht besser machten.

Also versuchte ich das ganze Foundationgedöhns mal wegzulassen und die Haut atmen zu lassen. Um nicht zu blass zu wirken, besorgte ich mir die Balea Magic Summer Gesichtspflege. Nach ca 3-4 Tagen fing meine Haut um die Augen an zu brennen und extrem auszutrocknen und es bildeten sich dicke Falten. Es war anscheinend eine allergische Reaktion wie ich sie vorher noch nie hatte.

Die Schockbilder mag ich euch nicht vorenthalten. Bitte erschreckt euch nicht:


Ich konnte cremen so viel ich will und was ich will, die Haut war wie verätzt, knallrot und es hat sooo gebrannt. Zum Glück hatte ich dann einen Termin bei meiner Kosmetikerin. Ich hab ihr genau erzählt was Sache ist und gefragt was ich machen könnte, weil ich langsam echt verzweifelt war. Sie hatte mir daraufhin Cremes empfohlen, in denen Aloe Vera enthalten ist, da diese entzündungshemmend wirkt. Gesagt, getan. Bei meiner Google-Suche bin ich auf die Aloe Vera Reihe von Lavera gestoßen und hab nur positive Reviews lesen können. Also bin ich in die Bio Company und hab mir die Lavera schützende Pflegecreme mit Aloe Vera & Kakaobutter und das Lavera Feuchtigkeitsfluid mit Aloe Vera und Sanddorn gekauft. Seitdem sieht meine Gesichtspflege wie folgt aus:


Morgens wasch ich mein Gesicht nur mit Wasser. Danach wird das Feuchtigkeitsfluid aufgetragen. Abends wasch ich mit dem milden Waschgel von Balea die Rückstände vom Tag ab und benutze anschließend die Pflegecreme. Mehr mach ich mit meiner Haut derzeit gar nicht, außer ab und zu eine Maske. Auf Foundations verzichte ich komplett. Das Ganze mach ich jetzt seit circa 1,5 Monaten und was soll ich sagen? Innerhalb von wenigen Tagen war meine Haut wieder normal und auch Unreinheiten habe ich seit der Umstellung nur noch sehr wenige. Ich bin sooo begeistert!

Meine Haut im Moment:



Schon ein Unterschied, oder? Die Cremes habe ich beide aus der Bio Company, das Fluid gibts allerdings nicht in jeder Filiale. Man kann beides aber auch bei Douglas online bestellen. Die Pflegecreme kostet 11,95€ für 30ml, das Fluid 9,95€ für 30ml.

Wenn ich doch Foundation benutze, benötige ich eine gute Base, da ich sonst immer noch nach kurzer Zeit ziemlich ölig bin. Aber bei dem derzeitigen Hautbild brauch ich gar keine Foundation :) Damit ich nicht so blass wirke, benutz ich derzeit den Sofortselbstbräuner von Bronz'Express. Den vertrag ich zum Glück gut. Groß experimentieren mag ich jetzt jedenfalls nicht mehr!

Ohne meine beiden Lavera-Schätze mag ich jedenfalls nicht mehr :)

Habt ihr schon mal Ähnliches wie ich erlebt? Kennt ihr die Pflegeserie?

xxx




4 liebe Worte ♥ :

LoveeeDiamond schrieb am 10. August 2013 um 19:35 folgenden Kommentar:

wow was ein unterschied :) freu mich das dein problem mit der haut gelöst ist. überlege mir grade diese creme auch mal zu probieren :)

shalely schrieb am 11. August 2013 um 00:52 folgenden Kommentar:

Vor ein paar Monaten habe ich echt schlimme viele Pickel am Kinn und unter der Nase gehabt. Vorher hatte ich viele verschiedene Cremes durcheinander ausprobiert, daran wird wohl gelegen habe. Zum Glück hat meine Hautärztin das wieder hin bekommen.
Freut mich für dich, dass du auch eine Lösung gefunden hast. Das Ergebniss ist echt toll.

Vanessa Nessa schrieb am 11. August 2013 um 11:31 folgenden Kommentar:

Probier die produkte von clinique

••●✿ мσηι*✿●•• schrieb am 3. Oktober 2013 um 15:11 folgenden Kommentar:

die Sachen von Clinique sind der reinste Unsinn. Die sind viel zu aggressiv für die Haut!

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar! ♥

Bitte kommentiert nur themenbezogen auf den Post, alles andere wird nicht freigeschaltet. Gern könnt ihr mir bei Fragen, Wünschen oder Hinweisen eine Mail an PinkLoveliness@live.de schicken.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...