Seiten

Veganer Käsekuchen

Samstag, 23. November 2013 ♥

Gestern hab ich einen veganen Käsekuchen gebacken. Das Rezept hab ich aus dem Buch "La Veganista" von Nicole Just.


Zutaten:

Boden:
  • 260g Weizenmehl
  • 120g Zucker, 1 Prise Salz
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 160g vegane Margarine
  • 2 Msp. Vanillezucker
Füllung:
  • 800g Seidentofu
  • 240g vegane Margarine
  • 2 Bio-Zitronen (ich hab 3 TL Zitronensaft genommen)
  • 400g Tofu natur
  • 160g Zucker (ich hab 30g mehr genommen)
  • 80g Speisestärke
Außerdem:
  • Springform (26-28cm Durchmesser)
  • Margarine für die Form
  • 200g frische Beeren (ich hab 5 Äpfel genommen)


  1. Die Springform fetten. Für den Boden alle Zutaten verkneten. Den Teig in die Form drücken, dabei einen kleinen Rand hochziehen. Die Form ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  2. Nach ca. 40 Minuten Kühlzeit den Seidentofu in ein mit Küchenpapier ausgelegtes Sieb geben und 10 Minuten abtropfen lassen.
  3. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft 160 Grad ohne vorheizen). Die Beeren verlesen oder Äpfel schälen.
  4. Für die Füllung die Margarine in einem Topf schmelzen und wieder etwas abkühlen lassen. Alle Zutaten für die Füllung mixen oder mit dem Pürierstab pürieren.
  5. Das Obst auf dem Teigboden verteilen, die Füllmasse darüber verteilen und glatt streichen.
  6. Den Kuchen im heißen Ofen ca. eine Stunde backen, bis an einem hineingestochenen Stäbchen oder Messer nichts mehr kleben bleibt. Den Kuchen abkühlen lassen.



Ich find, dass er jetzt nicht wie Käsekuchen schmeckt, sondern eher wie Gries. Außerdem mag ich's gern sehr süß, dementsprechend könnte da noch viel viel mehr Zucker in die Füllung. Der Boden ist lecker, nicht zu trocken, sondern genau richtig. Die Kombination mit den Äpfeln ist auch total lecker, nächstes Mal mach ich davon noch mehr rein.

Wer Gries mag, sollte diesen Kuchen mal nachbacken :)

xxx


1 liebe Worte ♥ :

Fräulein Bird schrieb am 24. November 2013 um 22:00 folgenden Kommentar:

super Rezept, vielen lieben dank. werde ich bestimmt bald nachmachen :)

Ganz liebe Grüße!
Lisch von http://the-seriousness-of-red-lipstick.blogspot.de

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar! ♥

Bitte kommentiert nur themenbezogen auf den Post, alles andere wird nicht freigeschaltet. Gern könnt ihr mir bei Fragen, Wünschen oder Hinweisen eine Mail an PinkLoveliness@live.de schicken.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...