Seiten

Outfit vom Wochenende

Sonntag, 24. Juli 2016 ♥ · 5 liebe Worte ♥

Was für ein meeega Wetter! Ich muss noch eine Woche arbeiten, dann hab ich Urlaub. Ich hoffe sehr, dass das Wetter so bleibt :)

Heute möchte ich euch gern mein Outfit vom Wochenende zeigen. Ich habe mir vorher überlegt, wie ich das Spitzenoberteil am besten kombiniere und das ist dann dabei rausgekommen:

Zum Vergrößern klicken

Spitzenoberteil: New Yorker | Basic Top: Primark | Rock: Asos | Schuhe: No Name | Kette: Christ


Ich mag die Kombi sehr :)
Was meint ihr?

xxx



Mein Weg zu einer reineren Haut

Samstag, 16. Juli 2016 ♥ · 5 liebe Worte ♥

Ihr Lieben, schon länger möchte ich euch davon berichten, nur hatte ich nie wirklich viel Zeit dazu. Jetzt nehme ich sie mir, da dieser Post ganz oben auf meiner Agenda steht. :)

Schon seit meiner Jugend habe ich mit Unreinheiten zu kämpfen; keine Akne, aber eben Unreinheiten (Pickel in unterschiedlichen Größen sowie Mitesser am Kinn und an der Nase). Je älter ich wurde, desto zickiger wurde meine Haut. Als ich 19 war, wurde sie ölig und es wurde für mich immer schwieriger, das passende Make-Up zu finden, wo ich nicht nach 2 Stunden glänze. Mit dem Absetzen der Pille im Oktober 2014 wurde das Ganze natürlich nicht besser, eher im Gegenteil. Ich wollte mich aber nicht weiter mit Hormonen vollpumpen und so musste ich dann da durch. Verschiedene Cremes sowie Peelings und Masken wurden ausprobiert, aber es wurde einfach nicht besser. Bis ich vor circa 4 Monaten auf ein einfaches Hausmittelchen gestoßen bin...


Zitronen! Wer hätte das gedacht? Ich bin ja immer sehr belesen, was sowas angeht. So bin ich durch Zufall auf einen Artikel über Zitronen gestoßen. Ich musste direkt weitersuchen. Zitronen sind nicht nur für die Haut gut, sondern auch für das Immunsystem, die Verdauung und die Gelenke. Hier gehts zu einem interessanten Artikel über die Zitrone: *klick*

Was mache ich genau damit?
Ich trinke seit 4 Monaten jeden Morgen ein großes Glas Wasser mit dem Saft einer halben Bio-Zitrone. Die ausgepresste halbe Zitrone benutze ich danach dann nach der Gesichtsreinigung. Ich reibe damit mein Gesicht ein (Wangen, Nase und Kinn) und lasse es circa 10-15 Minuten einziehen, bevor ich es abwasche und mein Gesicht eincreme. Schon am zweiten Tag konnte ich beobachten, wie die Pickel kleiner wurden oder ich schnell mit einem Drücker nachhelfen konnte (darf man nicht, mache ich aber trotzdem). Es kommen bis heute nur stellenweise welche nach, was kein Vergleich zu vorher ist. Meine Haut wird dadurch nicht ausgetrocknet, wie ich erst befürchtet habe, aber sie fettet auf jeden Fall auch nicht mehr so schnell nach wie vorher. Seit ein paar Wochen benutze ich im Alltag auch nur noch Kajal und Mascara, für einzelne Stellen einen Abdeckstift. Vorher habe ich mein Gesicht gepudert. Meine Haut hat sich so gut entwickelt, dass ich keinen Puder mehr benötige und das Schönste ist, dass ich mich ohne wohl fühle :) Sie wird nie zu 100% makellos sein, aber das Wichtigste ist, dass man sich so mag wie man ist!


Da ich einen relativ empfindlichen Magen habe, hab ich in den ersten Wochen danach auf Arbeit immer noch 1-2 Tassen Kamillentee getrunken. Den benötige ich jetzt aber auch nicht mehr.

Bitte bedenkt, dass das mein Weg war, die Haut in den Griff zu bekommen. Jede Haut ist anders. Ich würde euch empfehlen, erstmal langsam anzufangen und nicht gleich jeden Tag die Zitrone so lange einwirken zu lassen. Bei trockener Haut würde ich nicht mit einer Zitrone experimentieren. Ich lasse meine trockene Stirn auch aus.

EDIT: Hab eine Ermahnung von einer Kosmetikerin bekommen, dass ich meine Haut damit schädige. Also ich mache das nun 4 Monate und hab nur gute Erfahrungen gemacht. Also, wie schon erwähnt: Wenn ihr das macht, passt auf dabei!

xxx


Meine Top 5 der heißesten Promi-Männer - Stand 2016

Donnerstag, 14. Juli 2016 ♥ · 3 liebe Worte ♥

Nach meiner Ankündigung auf Facebook sind ja einige von euch schon ganz heiß auf diesen Post :D Ich habe hier bestimmt wieder einige hundert Seitenaufrufe mehr als bei den anderen Artikeln, haha!

2012 habe ich schon mal über meine Top 5 der heißesten Promi-Männer geschrieben. Damals war ich 20 Jahre alt und in der Zeit hat sich mein Geschmack etwas verändert. Hier gehts zum Post von damals: *klick*

 Na dann wollen wir mal...

1. Cristiano Ronaldo
Manche von euch rennen vielleicht gerade schreiend im Kreis - wäre ich vor ein paar Monaten auch noch, denn optisch ist er mir viel zu glatt. Jedoch hab ich mich in den letzten Wochen über diesen Mann belesen und Interviews gesehen. Sein soziales Engagement ist einfach nur mega und imponiert mir sehr! Erst kürzlich hat er einem in Armut lebenden Jungen das nötige Geld für eine wichtige Operation gespendet und macht noch viel mehr Dinge in dieser Hinsicht. Ich finde, dass ihn das unglaublich sympathisch und attraktiv macht. Es sollte viel mehr solcher Menschen mit so einem großen Herzen geben, die sich für Schwächere einsetzen!

2. Felix Baumgartner
Uiuiui, das ist ja mal ein Bild von Mann! Etwas klein, aber schnuckelig! Ich habe damals seinen Sprung aus der Stratosphäre gespannt verfolgt und fand ihn schon da toll, nur ist er irgendwie immer wieder von der Bildfläche verschwunden - jedenfalls von meiner. Jetzt kam er mir wieder in den Sinn. Er hätte auch vor 4 Jahren schon in meine Top 5 gepasst!

3. Manuel Neuer
Mal ganz ehrlich, Mädels: Welche von euch findet ihn nicht goldig? Ich glaube, das wäre der ideale Beschützerfreund und der perfekte Schwiegersohn obendrauf, dazu gaaaanz nebenbei auch noch der weltbeste Torwart... :)

4. Markus Lanz
Er hat es auch vor 4 Jahren schon in meine Top 5 geschafft. Ich finde ihn immer noch äußerst attraktiv und sympathisch!

5. Philipp Stehler
Philipp war letztes Jahr Kandidat bei der Bachelorette und belegte den 3. Platz. Ich finde ihn unglaublich sympathisch und es ist immer sooo süß, wenn er Bilder mit seiner süßen Nichte postet! Das ist so natürlich und sympathisch :) Ziemlich gut aussehen tut er übrigens auch noch :P


Und wer gehört zu euren Top 5?
Haut raus! Ich freue mich auf einen regen Austausch! :D

xxx



Aufgebraucht im Juni 2016

Mittwoch, 6. Juli 2016 ♥ · 6 liebe Worte ♥

  • Yves Rocher Duschbad Erdbeere: Das hat sooo lecker geduftet! Das werde ich mir nächstes Jahr zur Erdbeerzeit wieder holen.
  • Isana Frühlingsseife: Die Seife war auch toll, hat mit dem Rhabarberduft super zum Frühling gepasst. Jetzt habe ich aber eine andere Seife in Benutzung.
  • Sante Bodylotion Coconut Dream: Die Bodylotion hat gut gepflegt und angenehm geduftet. Da ich aber noch so viele andere Bodylotions hab, werde ich sie nicht nachkaufen.

  • Alverde Fußbutter Bio-Limette & Bio-Echinacea: Die Fußbutter war sehr reichhaltig und hat die Haut sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt. Der Duft war auch angenehm fruchtig. Die würde ich wieder nachkaufen.
  • MyMuesli DetoxMuesli: Das habe ich von einem Kollegen zum Weihnachtswichteln bekommen. Es war total lecker und hat gesättigt. Da mir MyMuesli aber zu teuer ist, würde ich es mir nicht kaufen.
  • Teeprobe Niagara: Ein leckerer fruchtiger Tee
  • Teeprobe Wilde Johanna: Auch der Tee hat mir gut geschmeckt, habe aber noch so viele Tees da und muss meinen Vorrat erstmal aufbrauchen.


  • Balea Ultra Sensitive Gesichtswasser: Mein liebstes Gesichtswasser, was ich immer wieder nachkaufe.
  • Ponyhütchen Deocreme "Fresh & Fruity": Ich bin großer Fan von den Ponyhütchen Deocremes und habe noch ein paar andere Sorten da. Dieser Duft war sehr angenehm.
  • Alverde Repair-Shampoo: Das Shampoo kaufe ich auch immer wieder gerne nach.
  • Nivea Dry Comfort Deoroller: Oft schwitze ich leider sehr doll, weshalb mir dieses Deo eine große Hilfe ist. Damit fühle ich mich frei und brauche mir keine Sorgen zu machen. Ich habe es schon nachgekauft.

  • Yves Rocher Verwöhnpeeling: Das war ein interessantes Peeling, da Aprikosenkerne enthalten waren. Es hat die Haut angenehm gepeelt und Hautschüppchen entfernt. Ich würde es nachkaufen, wenn ich nicht noch andere Peelings im Schrank hätte.
  • Rival de Loop Green Tea Augencreme: Diese Augencreme habe ich tagsüber benutzt, für nachts benötige ich etwas Reichhaltigeres. Sie hatte einen leichten kühlenden Effekt. Wenn ich das nächste Mal bei Rossmann bin, werde ich sie nachkaufen.
  • GlamGlow Super-Mud Clearing Treatment: Selten benutzt und leider eingetrocknet. Sehr sehr schade für den Preis!

  • Biocura Reinigungstücher: Die waren okay, haben das Augen Make-Up aber nicht so gründlich gereinigt wie andere Tücher. Ich habe noch eine Packung da, da es ein Doppelpack war.
  • Balea Erdbeer-Joghurt Maske: Passend zur Saison :) Die war auch okay, hat mich nicht vom Hocker gerissen. 
  • Lemongrass Seife: Ein Stück Seife eben

Total: 17 Produkte

2014: 17 Produkte | 2015: 16 Produkte

xxx


Meine Nägel - Aktueller Stand

Sonntag, 26. Juni 2016 ♥ · 4 liebe Worte ♥

Ende März habe ich euch von meiner Nagelsituation nach der Gelnägelentfernung erzählt *klick*. Mittlerweile sind seit der Entfernung der Gelnägel 3,5 Monate vergangen. Heute sind meine Nägel gesund und fest. Ich feile sie immer noch recht kurz, weil ich Angst habe, dass sie brechen.




Der Weg zu gesunden Nägeln war allerdings steinig. Zuerst sind mir die dünnen, rissigen und trockenen Nägel alle abgebrochen. Beide Daumennägel haben sich in der Mitte gespalten und ich musste oft mit Pflastern rumlaufen. Es musste schnell eine neue Lösung her, da es so nicht mehr weiter ging, schon gar nicht, wenn man sich fotografieren lässt. Erst habe ich mir den p2 Ultra Strong Nail Hardener geholt und viele Hoffnungen in ihn gesetzt. Circa 5 Minuten nach dem Auftrag fingen alle meine Nägel und kompletten Fingerkuppen dermaßen an zu brennen, dass mir regelrecht schlecht wurde. Ich dachte, das wird ja mal aufhören, hat es aber nicht. Also wieder runter das Zeug. Dann hat es noch eine ganze Weile gedauert, bis der Schmerz nachgelassen hat. Nie wieder Formaldehyd, dachte ich mir an dem Tag, aber die Nägel wurden nicht besser. Dann hab ich mich an den Herôme Nagelhärter erinnert, der mir damals schon mal die Nägel gerettet hat. Auch hier ist Formaldehyd enthalten, jedoch hat da gar nichts gebrannt. Also hab ich mir den wieder bestellt (erhältlich u.a. bei Amazon) und schon nach der zweiten Anwendung habe ich eine deutliche Verbesserung feststellen können. Er ist einfach mega!
Da Nagelhärter die Nägel auch austrocknen, benutze ich vor der Maniküre immer noch ein Nagelöl oder ein Serum sowie einen Nagelhauterweicher. Die überstehende Nagelhaut entferne ich mit einem Nagelhautschneider.


Das sind die derzeit meistgenutzten Produkte:

  • Essence Nail Care Serum
  • Alterra Nagelhauterweichergel
  • Herôme Nail Hardener Strong
  • Sally Hansen Vitamin E Nail & Cuticle Oil
  • Ebelin Nagelhautschneider
Wenn ich gerade keine Zeit oder keine Lust hab, mir die Nägel zu lackieren, kommt schnell der Manhattan Strengthener drauf.

Ich bin sehr froh über die Entwicklung meiner Nägel. Nun werde ich sie noch ein bisschen wachsen lassen :)

xxx


Dr. Pierre Ricaud Sommer Kollektion 2016

Donnerstag, 23. Juni 2016 ♥ · 3 liebe Worte ♥

Endlich ist auch das Wetter schön und die Jahreszeit darf sich zurecht Sommer nennen. Deshalb möchte ich euch pünktlich dazu die Sommer Kollektion 2016 von Dr. Pierre Ricaud vorstellen :)


Die Nagellacke

Links: Rose Pivoine | Rechts: Rouge Coquelicot

Inhalt: 5 ml
Preis: 9,00€ 3,90€
Bezugsquelle: www.ricaud.com/de *klick*
Besonderheit: Limitiert, mehrere Farben verfügbar

Eine Schicht

Rose Pivoine ist ein schönes kräftiges Pink ohne Glitzerpartikel oder sonstiges. Es würde absolut klasse zu gebräunter Haut passen. Ich habe die Farbe die letzten Tage auf den Nägeln getragen. Es ist bereits eine Schicht für ein schönes deckendes Ergebnis ausreichend. Der Lack hielt bei mir 3 Tage ohne Tipwear. 
Rouge Coquelicot ist ein kräftiges und sehr dunkles Orange, ebenfalls ohne Glitzer. Es war erst Liebe auf den zweiten Blick, da Orange nicht so unbedingt meins ist. Die Farbe ist aber total interessant und beide Lacke in Kombination stelle ich mir auch cool vor. Der Lack ist auch in einer Schicht deckend.


Durch den breiten Pinsel lassen sich die Lacke gut und streifenfrei lackieren. Ich bin ja immer etwas schusselig und male gern mal über, das ist mir bei diesen Lacken aber nicht passiert. 
Die Trocknungszeit ist durchschnittlich. Man muss bei dem Pinsel schon aufpassen, dass man nicht eine zu dicke Schicht lackiert, sonst trocknet der Lack ja nie. Ich benutze ja immer noch ein Schnelltrocknerspray, deshalb kann ich generell cdazu jetzt nicht allzu viel sagen. 

Beide Lacke mag ich sehr gerne. Rouge Coquelicot trage ich gerade auf den Nägeln. :)
Schaut doch mal in den Shop, dort gibt es auch noch andere Farben: *klick*

Die Lippenstifte

Links: Rose Pivoine | Rechts: Rouge Coquelicot

Inhalt: 3,5 g
Preis: 19,00€ 10,90€
Bezugsquelle: www.ricaud.com/de *klick*
Besonderheit: Limitiert


Swatches

Rose Pivoine ist ein rötliches Pink, Rouge Coquelicot ein dunkles Orange mit silbernen Glitzerpartikeln, die aufgetragen aber gar nicht mehr zu sehen sind. Beide Lippenstifte sind sehr sheer und fallen damit nicht unbedingt in mein Beuteschema, da ich eher matte Lippenstifte bevorzuge. An den Swatches sieht man das schon, dass die Deckkraft nicht sehr hoch ist. Ich musste auch mehrmals drüber gehen.
Dafür, dass sie sehr sheer sind, halten sie jedoch erstaunlich gut. Ich hatte Mühe, die Swatches vom Handrücken wegzubekommen.


Ich finde aber beide Farben sehr schön, leider stehen sie mir nicht. Rose Pivoine schon eher, aber Rouge Coquelicot leider gar nicht. Die Farbe ist auf den Lippen dann doch sehr dunkel und lässt mich damit sehr blass aussehen. Schade. Meine lieben Kolleginnen freuen sich über die beiden Lippenstifte und ich freue mich, dass sie nicht in meiner Schminkkiste vor sich hin gammeln. Dafür wären sie zu schade.

Die Nagellacke sind top, die Lippenstifte für mich leider eher flop.
Wer jedoch genau solche Farben sucht und ein Fan von sheeren Lippenstiften ist, sollte sich mal im Shop umschauen: *klick*

In der Kollektion sind auch noch andere Produkte zu finden, schaut mal in den Shop!

Wie findet ihr die Kollektion? Ist sie was für euch?

Danke an Dr. Pierre Ricaud für das Zusenden der Produkte!

xxx



Quartalsfavoriten 2/16

Montag, 20. Juni 2016 ♥ · 3 liebe Worte ♥

Es ist wieder Zeit für meine Quartalsfavoriten :)

  • Balea Rasiergel Fruchtige Sommerliebe: Ich bin ja sowieso Fan von den Balea Rasiergelen, aber das hier duftet toll und vorallem ist es Pink! ♥ Glaube das gibt es aber gar nicht mehr zu kaufen, da es anlässlich des 20. Geburtstages von Balea limitiert war :(
  • NYX Lidschatten "10 Epic": Das ist definitiv der meistgenutzte Lidschatten in diesem Quartal. Er ist dezent und daher auch alltagstauglich. Auch bei zwei Shootings kam er zum Einsatz. Hier hab ich euch ein AMU damit gezeigt: *klick*
  • Herôme Nail Hardener Strong: Dieser Nagelhärter hat mir damals schon sehr geholfen. Er härtet die Nägel innerhalb kürzester Zeit. Es ist Formaldehyd enthalten, er brennt mir aber nicht wie z.B. die Härter von p2 oder Microcell. Demnächst zeige ich euch ein Update meiner Nägel. Der Nagelhärter ist übrigens über Amazon erhältlich. :)
  • Essence Nail Care Serum: Dieses Serum ist klasse! Es duftet sooo lecker nach Aprikose :D Durch den Härter sind die Nägel ja oft ausgetrocknet, dieses Serum pflegt sie aber super! 
  • Beni Durrer Lidschatten "Prunk" & "Tausendschön": Beide Lidschatten sind schon seit letztem Herbst regelmäßig in Benutzung, dieses Quartal hab ich sie aber besonders gern verwendet. Sie sind toll pigmentiert und einfach schön. Hier hab ich euch schon AMUs damit gezeigt: *klick* & *klick*

Was benutzt ihr im Moment gerne?

xxx


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...