Seiten

Fashionshooting April 2017

Dienstag, 16. Mai 2017 ♥ · 4 liebe Worte ♥

Anfang April war ich mit der lieben Elisa unterwegs in Berlin-Mitte, um ein paar Fotos zu machen :) Wir waren schon mal zusammen unterwegs, damals sind diese Bilder entstanden: *klick*
 







 




Den Mantel hab ich aus der Boutique Moni Novi am Rosenthaler Platz in Berlin-Mitte, das Kleid hab ich mir vor vielen Jahren mal bei H&M gekauft.

Danke Elisa, es hat mir wieder viel Spaß gemacht mit dir!
Wie findet ihr die Bilder? :)

xxx


Mein erster Monat in der Pro Academy

Donnerstag, 4. Mai 2017 ♥ · 8 liebe Worte ♥

Einige von euch wissen ja schon, dass ich nebenbei eine Ausbildung zum Make-Up Artist mache. Die Ausbildung geht 10 Wochen und findet immer an den Wochenenden statt. Der Start war am 01. April in der Pro Academy.
Gerne berichte ich euch Genaueres am Ende der Ausbildung. Ihr könnt mir alle Fragen schicken, die ihr habt oder was euch interessiert :)

Heute möchte ich euch gerne die Vorher-Nachher-Bilder meiner Modelle aus dem Monat April zeigen.

Natural Make-Up // Model: Katharina (02.04.2017)
Links: vorher, Mitte: Look 1, rechts: Look 2
Soft Smokey-Eyes // Model: Melanie (09.04.2017)
Links: vorher, rechts: nachher
Braut Make-Up // Model: Kate (22.04.2017)
Links: vorher, rechts: nachher
Schwarzer Eyeliner // Model: Christine (22.04.2017)
Links: vorher, rechts: nachher
Braut Make-Up // Model: Kerstin (23.04.2017)
Links: vorher, rechts: nachher
Nude Make-Up // Model: Esra (29.04.2017)
Links: vorher, rechts: nachher
Dark Smokey Eyes // Model: Juliet  (29.04.2017)
Links: vorher, Mitte: Look 1, rechts: Look 2
Soft Smokey-Eyes // Model: Andrea
Links: vorher, rechts: nachher


Am Samstag gehts wieder in die Schule, ich freue mich schon :)
Welcher Look gefällt euch am besten?

xxx


Aufgebraucht im April 2017

Montag, 1. Mai 2017 ♥ · 3 liebe Worte ♥

Erstmal DANKESCHÖN für eure ganzen Kommentare zu meinem letzten Post hier auf dem Blog, bei Facebook oder persönlich. Es freut mich, dass euch solche Diskussionsthemen ansprechen bzw. auch Menschen außerhalb des ganzen Beautykrams an sowas interessiert sind und dadurch auf meinen Blog kommen. Ich habe schon ein paar weitere Themen parat, die mich beschäftigen. Mal sehen, wann ich dazu komme, das alles niederzuschreiben.

Der April ist schon wieder vorbei (wo ist die Zeit geblieben? Ich glaube, das ist eine der häufigsten Fragen bei mir) und somit Zeit für Beautymüll aus dem letzten Monat. :)

  • CD Dusche Glücksgefühl: Das Duschgel hab ich von einer Freundin zum Geburtstag bekommen. Es war ganz gut, aber der Duft gefällt mir als Deo besser. Ich werde es nicht nachkaufen.
  • Nivea Dry Comfort Deodorant: Da ich ja so mega schwitze, ist das perfekt für mich. Leider dauert es immer lange, bis es getrocknet ist und macht auch dann noch weiße Flecken auf dunkler Kleidung. Ich hab mir jetzt lieber das Nivea Black & White Deo gekauft.
  • Treaclemoon My Coconut Island Inselzauber Körpermilch*: Ich bin soo froh, dass dieser halbe Liter Körperlotion endlich leer ist! Seit letztem Jahr benutze ich sie immer wieder, aber der Duft ist einfach so künstlich, dass ich die Lotion nicht ständig benutzen konnte.

  • Balea Softe Reinigungstücher: Die Tücher reinigen gut und wurden schon nachgekauft.
  • Isana Young Erfrischende Reinigungstücher: Die reinigen noch besser und werden auch immer wieder gekauft, wenn ich bei Rossmann bin.
  • L'Occitane Seife mit Sheabutter: Die Seife war in meinem Adventskalender 2015. Sie war ganz ok, aber jetzt nicht besser als normale Seifen.

  • Schaebens Hyaluron Maske*: Die Maske hat das Gesicht erfrischt und kleine Fältchen wurden aufgepolstert (habe zwei Falten durch's Runzeln an der Stirn). Ich werde sie auf jeden Fall nachkaufen.
  • Kneipp Badeperlen "Königin der Nacht": Der Duft war toll, nur leider gab es keinen Schaum. Das ist für mich kein Nachkaufprodukt.
  • Guess Girl Parfum*: Das war ein toller Duft, den ich gerne an kühleren Tagen benutzt habe. Ich hab aber noch andere Düfte da, die ich vor einem Nachkauf erstmal benutzen möchte.

  • Satessa Wattestäbchen: Von Ebelin nachgekauft
  • Ebelin Wattepads: Nachgekauft
  • The Sparke Duftmelt "Pfirsich": Ein schöner Pfirsichduft! Ich habe noch ein paar Melts davon auf Vorrat.
  • Benefit the POREfessional Pro Balm: Ich liebe das Zeug als Make-Up Grundlage! Es verfeinert die Poren und macht die Haut babyweich. Ich habe es in einem Set schon nachgekauft.

Ein paar Lipglosse hab ich aussortiert, die nicht mehr schön sind:
 
  • p2 Couture Lip Polish + Stain "035 haute couture"*
  • p2 Pearl + Glow Lipgloss "020 pretty in peach"*
  • Kiko Lip Volume Pumping Lip Cream
 * sponsored

Total: 16 Produkte

2014: 12 Produkte | 2015: 17 Produkte | 2016: 16 Produkte

Habt einen schönen Feiertag! ♥

xxx



Die ewige Veggie Diskussion

Mittwoch, 26. April 2017 ♥ · 9 liebe Worte ♥

Heute gibts mal eine Diskussionsrunde hier auf dem Blog. Ich denke, sowas könnte ich auch öfter machen. Aus aktuellem Anlass gehts heute um meine vegetarische Ernährung.

Mittlerweile hab ich seit 6 Jahren und 3 Monaten kein Fleisch und keinen Fisch mehr gegessen. Wenn ich darüber nachdenke, dass es ursprünglich nur mein Jahresvorsatz für das Jahr 2011 war, finde ich es eine reife Leistung. Heute könnte ich mir auch nichts anderes mehr vorstellen.

2014 lebte ich sogar ein paar Monate streng vegan. Das war eine interessante Zeit, aber auch eine Zeit mit vielen Auseinandersetzungen. Daran bin ich nicht ganz unschuldig. Viele der veganlebenden Menschen nehmen die ganze Thematik sehr ernst, ich würde es fast schon verbissen nennen. Ich habe mich mit dem Verhalten stark anfixen lassen und habe auch immer wieder Diskussionen angezettelt. Im Nachhinein schäme ich mich dafür, so etwas ist eigentlich überhaupt nicht meine Art.

Warum lebe ich nicht mehr vegan?
Eines Tages, als mir das alles irgendwie schon too much wurde, hab ich einen Post von einem Mädel in einer Berliner Vegan-Gruppe bei Facebook gelesen:
"Hallo Leute, ich stehe gerade bei DM vor den Zahnbürsten. Ich weiß gar nicht was ich machen soll, die sind ja alle mit Bienenwachs überzogen!"
Da bin ich schon zum ersten Mal vom Glauben abgefallen. Aber die Kommentare zu dem Post haben das nochmal getoppt:
"Geh bloß raus da! Geh da niiiie Zahnbürsten kaufen! Sowas geht gar nicht!" - "Schau mal im Bioladen, zu DM geht doch niemand"

In dem Moment war für mich alles vorbei. Ich habe mich aus sämtlichen veganen Gruppen entfernt und wollte damit nichts mehr zu tun haben. Ich wollte damit einfach nicht mehr in Verbindung gebracht werden.

Back to veggie. Mittlerweile sehe ich das alles entspannter. Ich esse das, worauf ich Lust habe (fleischfrei), trinke weiterhin meine eine Tasse Kaffee am Morgen mit Sojamilch Vanille und meide gelatinehaltige Produkte (Haribo, diverse Puddings und Joghurts, ...). Damit komme ich gut klar. Ab und zu gibts auch mal eines der mittlerweile 937281 vegetarischen Fertiggerichte oder Schnitzel. Wie gesagt - ab und zu. Manchmal einmal in der Woche, manchmal auch mal 3 Wochen gar nicht, manchmal sogar öfter.
Wenn das zur Sprache kommt, geht die Diskussion los:
"Warum isst ein Vegetarier solche Ersatzprodukte? Das ist ja richtig blöd!"

Ich muss sagen, dass ich immer gerne Fleisch gegessen habe, habe mich aber dazu entschieden, kein Körperteil eines toten Tieres zu verzehren. Warum soll ich also auf Ersatzprodukte verzichten, wenn es sie gibt?

Als ich 13 Jahre alt war, habe ich mich schon mal mit einer vegetarischen Ernährung auseinander gesetzt. Zu der Zeit gab es die ganzen Zusätze noch nicht, hatte auch keine Ahnung, wie man sich alternativ gesund ernährt und habe schnell an Appetit und Gewicht verloren. Also gabs nach einem Monat wieder Fleisch.

Dass die fleischfreien Ersatzprodukte umstritten sind, ist mir bewusst und dass das Sojazeug nicht gesund ist auch. Wenn man das Ganze vom gesundheitlichen Aspekt betrachtet, ist es eigentlich echt wumpe, ob man sich ein genmanipuliertes Sojaschnitzel oder ein antibiotikaverseuchtes Steak reinzieht. Was ist heutzutage überhaupt noch gesund, wenn man nicht selbst anbaut und/oder Massentierhaltung unterstützt?

Jedenfalls gehen mir diese Diskussionen richtig auf den Zeiger. Immer wieder geht das los: "Du weißt gar nicht was du verpasst!" ... Ach nein? Dann habe ich die ersten 18 Jahre meines Lebens wohl verpennt.
"Du isst meinem Essen das Essen weg!" ... Gähn, lass dir mal was Neues einfallen. Der ist mittlerweile echt ausgelutscht.
"Darauf erstmal ein saftiges Steak" ... Gönn dir, du kleiner Möchtegern-Provokateur.
Und dann gibts auch noch meine Oma, die mich in den ersten Jahren immer wieder vom Gegenteil überzeugen wollte: "Der Körper braucht Fleisch!" ... Ach Oma. Bei ihr kann ich aber darüber hinweg sehen, sie wird dieses Jahr 80 und hat den 2. Weltkrieg miterlebt. Das ist einfach eine Generationssache. Oma hatte Angst, dass das Kind - wie passend - vom Fleisch fällt. Heute sieht sie, dass ich nach über 6 Jahren fleischloser Ernährung immer noch lebe und gesund bin.

Mittlerweile denke ich mir einfach, jeder sollte so leben wie er denkt und es für richtig hält. Ich bin so zufrieden wie ich es derzeit handhabe und möchte in der Hinsicht auch einfach nur meine Ruhe haben. Genauso lasse ich auch alle anderen in Ruhe. Hauptsache, ich muss es nicht essen oder zubereiten. Wenn ich irgendwo zum Essen eingeladen bin, reichen mir auch die Beilagen. Niemand muss für mich extra was machen. Leider sehen viele Leute immer nur die Ich-bin-ein-Öko-und-alle-anderen-müssen-auch-so-sein-Menschen, wenn sie die Worte "vegetarisch" oder "vegan" hören, natürlich auch aus gutem Grund, wie ich oben schon beschrieben habe. Aber bitte seht auch, dass es Menschen gibt, die sich so ernähren und nicht in diese Schublade gesteckt werden möchten.

Salat aus eigener Ernte, Sommer 2016

Wie seht ihr das?
Habt ihr noch Fragen, Wünsche, Anregungen? Wenn ja, verfasse ich gern dazu einen Frage-Antwort-Post. :)

xxx


Tangle Teezer mit Griff

Donnerstag, 20. April 2017 ♥ · 6 liebe Worte ♥

Seit einigen Jahren benutze ich als Bürste ausschließlich den Tangle Teezer (das Original und auch von Firmen, die nachgezogen haben). Das ist einfach die beste Bürste für meine dicken Haare. :)

Zu Ostern hat mir meine Mutter einen Tangle Teezer mit Griff geschenkt. Ich wusste bis dahin gar nicht, dass es so einen gibt.


Ich finde den mit Griff richtig gut, da mir der normale Tangle Teezer doch mal öfter durch's Badezimmer fliegt, weil man ihn beim Bürsten doch nicht soo ideal in der Hand halten kann. Erhältlich ist der Tangle Teezer bei Basler (http://www.basler-haarkosmetik.de)




Wer benutzt den Tangle Teezer auch?

xxx


Tunika für den Sommer gestrickt

Samstag, 15. April 2017 ♥ · 8 liebe Worte ♥

Im März ist meine Tunika fertig geworden, die ich letzten Sommer angefangen hab zu stricken. Gestern haben wir Tragebilder davon gemacht :)


Die Tunika hab ich nicht nach einer Anleitung gestrickt, sondern mit Hilfe meiner Mama einen RVO (Raglan von oben, heißt es wird in einem Stück von oben beginnend gestrickt) und nur den Abschluss dann nach einer Anleitung.

Verstrickt hab ich etwas mehr als 7 Knäuel Katia Degradé Sun mit Nadelstärke Nr. 4,5. Die Wolle gibts bei meiner Mama im Shop: *klick*

Ich wünsche euch tolle Ostern! 💜

xxx


ColourPop Bestellung

Freitag, 14. April 2017 ♥ · 11 liebe Worte ♥

Vorletzte Woche kam meine erste ColourPop Bestellung an *klick*. Schon länger wollte ich dort bestellen, aber mich hat es immer abgeschreckt, wenn die Mädels von den Zollgebühren erzählt haben. Mit dem Zoll verbinde ich immer lange Wartezeiten auf dem Zollamt, das kenne ich von einer Handtasche aus den USA. Zum Glück war es aber nicht so und ich konnte meine Zollgebühren in Höhe von 6,12€ in der Postfiliale zahlen, in der ich das Päckchen abgeholt habe. :)
Insgesamt habe ich 5 Lidschatten und 2 Lippenstifte gekauft:

  • Lippie Stix "Climax" matte x ($5,00)
  • Lippie Stix "Barely There" matte x ($5,00)
  • Super Shock Eyeshadow "Hammered" ($5,00)
  • Super Shock Eyeshadow "Prickly Pear" ($5,00)
  • Super Shock Eyeshadow "Cricket" ($5,00)
  • Super Shock Eyeshadow "Dare" ($5,00)
  • Super Shock Eyeshadow "Envy" ($5,00)
Envy

Dare

Hammered

Prickly Pear

Cricket



Die Lidschatten sind butterweich und mega gut pigmentiert! Ich werde euch demnächst ein Make-Up damit zeigen :) Die Lipstix sind matt und dadurch sehr gut deckend. Climax ist noch etwas fester als Barely There und dadurch etwas schwieriger im Auftrag. Für ein düsteres Shooting oder ein Beautyportrait finde ich die Farbe Hammer!

Ich kann euch den Shop sehr empfehlen, innerhalb von weniger als 2 Wochen ist meine Bestellung angekommen und die Qualität ist für den Preis auch mega!

Habt ihr auch schon mal dort bestellt? Wie findet ihr die Marke? 

xxx


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...