Seiten

Aufgebraucht im Januar 2019

Dienstag, 12. Februar 2019 ♥ · 5 liebe Worte ♥

Werbung wegen Markenerkennung- und nennung
Nicht gekennzeichnete Produkte wurden selbst gekauft

  • dalan d'Olive Hand & Körpercreme**: Eine Creme, die schnell einzieht und die Haut gut pflegt. Die werde ich bestimmt mal nachkaufen, wenn die Vorräte irgendwann mal aufgebraucht sind.
  • The Body Shop Almond Hand & Nail Manicure Cream: Die Creme ist leider nicht sehr reichhaltig und pflegend, eher was für tagsüber, wenn die Handcreme schnell einziehen soll. Ich werde sie nicht nachkaufen.
  • Rituals Bath & Shower Gel Sweet Orange & Cedar: Der Duft ist okay, aber nicht zu 100% meins. Ich habe das Duschgel noch als Duschschaum da.

  • Nikki's Soaps Whipped Body Butter Coconut**: Die Body Butter duftet toll, ist mir aber leider viel zu ölig und zieht gar nicht ein. Ich werde sie nicht nachkaufen.
  • Rival de Loop Gesichtsdampfbad: Ich habe mir angewöhnt, einmal in der Woche ein Gesichtsdampfbad zu machen. Dieses ist mit Hamamelis und Kamille und somit entzündungshemmend. Ich werde mir wieder eins kaufen. Ob es das noch gibt, weiß ich nicht.
  • FairVital Beeren Pur Kapseln: Die Kapseln nehme ich regelmäßig, meistens 2 am Morgen. Sie wirken antioxidant und seit ich sie nehme, war ich nicht mehr doll erkältet. 

  • Eurodont Mundspülung: Die beste Mundspülung! Ich habe gerade die Sorte mit Minze in Benutzung.
  • Essence The Little X-Mas Factory Eau de Toilette**: Das Parfüm duftet echt angenehm. Ich habe es gerne im Alltag benutzt, da es nicht aufdringlich oder too much ist.
  • Essence Ice Ice Baby Lipbalm: Diese Lippenpflege ist sehr reichhaltig und pflegend! Leider war sie limitiert, daher ist ein Nachkauf ausgeschlossen.

  • Balea Handgel Apfel: Handgel habe ich immer in meiner Handtasche. Das hier duftet angenehm nach Apfel. Ich probiere hier immer mal verschiedene aus. Im Moment habe ich ein No Name Handgel mit Vanilleduft dabei.
  • L'Occitane Shampoo: Für Reisen ist das Shampoo okay, in groß würde ich mir das nicht holen, da es meine Haare nicht genug pflegt.
  • L'Occitane Karité Handcreme: Die Handcreme hingegen ist immer wieder toll. Super pflegend und ein angenhmer Duft!

  • Teewicht Orientalischer Apfeltraum Tee**: Apfeltee mag ich ja sehr gerne. Auch der hat mir sehr gut geschmeckt.
  • Teewicht Himbeer & weiße Schokolade Tee**: Der Tee ist nicht ganz so meins. Ich mag weiße Schokolade, aber im Tee stört sie mich.
  • Primark Wattepads: Die Wattepads von Primark sind echt gut! Ich werde sie bestimmt mal nachkaufen.
  • Douglas Magical Winter Bath Fizzer**: Das ist nichts Besonderes. Macht weder Schaum, noch färbt es das Wasser. Einen besonderen Duft konnte ich auch nicht riechen. Schade!

* sponsored 
** geschenkt bekommen 

Total: 16 Produkte

2014: 16 Produkte | 2015: 21 Produkte | 2016: 22 Produkte | 2017: 27 Produkte
2018: 23 Produkte

xxx

Haare färben mit Pflanzenfarbe

Freitag, 1. Februar 2019 ♥ · 5 liebe Worte ♥

Werbung wegen Markennennung
Selbst gekauft

Eigentlich wollte ich meine Haare nicht mehr färben, da ich meine Naturhaarfarbe (ein mittleres Braun) mittlerweile ganz gerne mag. Das letzte Mal wurden meine Haare im Juli 2017 dunkelbraun gefärbt. Was mich aber stört ist, dass ich mittlerweile dreifarbig rumgerannt bin. Einmal die ausgewaschene Farbe in meinen Längen, die sehr rotstichig ist, da ich früher öfter "Violett" und "Rote Kirsche" gefärbt habe. Am Ansatz dann meine Naturhaarfarbe und zusätzlich zwischendrin die "silbernen" Elemente, die leider immer mehr werden und bei meinem dunklen Haar dementsprechend auffallen.
Auf die ganze Chemie habe ich aber echt keine Lust mehr. Das Zeug strapaziert die Kopfhaut, macht die Haare kaputt und ist schädlich für die Umwelt. Im Jahr 2011 habe ich versucht, mir die Haare mit einer Pflanzenfarbe zu färben, 2009 auch schon mal und es hat nichts gebracht. Ich habe damals darüber geschrieben: *klick* . Ich habe dem Ganzen aber noch eine Chance gegeben und bin auf die Suche nach einer pflanzlichen Alternative gegangen, die effektiver ist als das Färben mit Sante oder Logona. In einer Gruppe bei Facebook gaben mir viele naturbegeisterte Mädels den Hinweis, die Farbe von Khadi auszuprobieren. Die habe bei ihnen Wunder gewirkt und sei von den Inhaltsstoffen auch mit am besten. Außerdem habe ich den Tipp bekommen, ich soll meine Haare vorher mehrere Wochen mit einem Naturkosmetikshampoo waschen, damit die Farbe besser angenommen wird. Das habe ich circa 3 Wochen gemacht und mir vor 3 Tagen die Haare von meiner lieben Mama färben lassen (danke nochmal! ♥).


Entschieden habe ich mich für die Farbe "Aschbraun", ein schönes mattes dunkleres Braun ohne Rotpigmente.
Für meine dicken Haare habe ich 1,5 Packungen angerührt und die Farbe unter einer Plastikhaube (mit dabei in der Packung) 2 Stunden drauf gelassen.
Danach habe ich die Farbe ausgespült, wie es im Beipackzettel beschrieben ist. Im Nachhinein würde ich jedoch direkt zum Shampoo greifen und die Farbe auswaschen, da wirklich noch viele Reste im Haar bleiben, obwohl das Wasser zum Schluss klar war. Ich habe mir in die trockenen Haare gefasst und meine Hände waren grün. Also hab ich mir mit einem Colorshampoo von Logona am nächsten Tag die Haare gewaschen, danach war alles gut und es hat der Farbe zum Glück nicht mehr geschadet.

Das ist das Ergebnis (links vorher, rechts nachher):


Die Farbe gefällt mir sehr, das Ergebnis ist natürlich und ich freue mich, dass ich eine pflanzliche Alternative gefunden habe, die von meinem Haar angenommen wird und hoffe, dass sich diese nicht so schnell rauswäscht. Dafür werde ich nun das Colorshampoo von Logona und die Haarpflegeprodukte von Khadi benutzen, die auch für den Erhalt der Haarfarbe empfohlen werden. Die Haarfarben von Khadi sind übrigens online oder in der Bio Company erhältlich.

Habt ihr schon mal mit Pflanzenfarben/Henna gefärbt? Was sind eure Erfahrungen?

xxx

1 Jahr Frieda

Sonntag, 27. Januar 2019 ♥ · 8 liebe Worte ♥

Am 24. Januar ist unsere Frieda 1 Jahr alt geworden. Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergangen ist! Mit 9 Wochen haben wir sie letztes Jahr am Gründonnerstag bekommen. Seitdem hält sie uns auf Trab :)

Hier eine Collage mit Bildern aus ihrem ersten Lebensjahr:


Wir lieben sie so sehr und sind so froh, dass sie bei uns ist! ♥

Habt ihr auch einen vierbeinigen Begleiter, der euer Leben bereichert?

xxx

Apfel-Zimt-Kuchen

Samstag, 19. Januar 2019 ♥ · 2 liebe Worte ♥

Am zweiten Weihnachtsfeiertag hatte ich meine Familie bei mir. Ich habe für den Tag einen Apfel-Zimt-Kuchen gebacken. Das Originalrezept findet ihr hier: *klick*
Ich hatte es für uns etwas abgeändert.


Zutaten:
  • 6 Äpfel
  • 5 cl Amaretto
  • 200 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • Das Mark einer halben Vanilleschote
  • 4 EL Zimt
  • 100 g Walnüsse
  • 4 Eier
  • 150 ml Sonnenblumenöl
  • Schokolade für die Glasur

Zubereitung:
  1. Äpfel schälen und in ganz kleine Würfel schneiden
  2. Den Amaretto über die Apfelstücke gießen und gut umrühren
  3. Die anderen Zutaten werden miteinander vermixt
  4. Anschließend werden die Apfelstücke unter die Teigmasse gehoben
  5. Der Teig wird nun in eine gefettete Springform 26 cm oder 32 cm gegeben
  6. Der Kuchen wird ohne Vorheizen bei 160 °C Umluft 4 Minuten gebacken 
  7. Nachdem der Kuchen abgekühlt ist, kann er mit geschmolzener Schokolade glasiert werden

Uns hat der Kuchen wirklich sehr gut geschmeckt :) Er ist perfekt für die Jahreszeit. Da meine Mama keinen Zimt mag, habe ich ihr einen kleinen Kuchen ohne Zimt gemacht. Auch der hat ihr gut geschmeckt.

xxx

Aufgebraucht im Dezember 2018

Dienstag, 15. Januar 2019 ♥ · 2 liebe Worte ♥

Werbung wegen Markenerkennung- und nennung 
Nicht gekennzeichnete Produkte wurden selbst gekauft

  • Fa Luxurious Moments Duschgel**: Das Duschgel duftet angenehm. Ich werde es aber nicht nackaufen, da ich noch welche auf Vorrat habe.
  • Sante Kristall Deo Roll-On**: Das Deo ist sehr mild und angenehm auf der Haut. Ich habe noch den Kristallstick davon.
  • Cranberry & Pomegranate Bodylotion**: Die Bodylotion hatte ich mit auf Reisen. Sie ist okay, aber nicht mega pflegend. Ich werde sie nicht nachkaufen.

  • Isana Shampoo Oil Care: Das Shampoo pflegt die Haare richtig gut! Ich habe noch eins auf Vorrat.
  • Phyto Phytokeratine Shampoo: Dieses Shampoo ist sehr reichhaltig und pflegend und somit das Richtige für strapazierte Haare.
  • Dr. Pierre Ricaud Matin Radieux Hydrating Mist*: Das habe ich zum Fixieren des Make-Up's verwendet. Es ist nichts Besonderes und wird somit auch nicht nachgekauft.

  • Babylove Sensitive Feuchttücher: Die Tücher benutze ich zum Abschminken. Ich finde sie ganz gut und werde sie auch nachkaufen.
  • Dontodent Kräuter Zahnpasta: Wird immer mal wieder nachgekauft
  • Duftmelt "Candy": Ein toller süßlicherer Duft, den ich total gerne mag!

  • Blistex Happy Lips Shine Like Paris Lippenpflegestift*: Der Pflegestift hat einen leichten Schimmer und pflegt gut. Ich habe aber noch so viele andere Lippenpflegen zu Hause.
  • L'Occitane Jasmin Immortelle Neroli Duschgel: Das Duschgel hatte ich mit auf Reisen. Es ist okay, aber nichts Besonderes.
  • Eubos Sensitive Handcreme**: Benutze ich immer wieder gerne!
  • Früchtetee Knusperhäuschen**: Ein leckerer Tee, der nach gebrannten Mandeln schmeckt. Ich mochte ihn in der Weihnachtszeit total gerne!
  • Catrice Better Than False Lashes Mascara Waterproof: Die ist leider eingetrocknet und kommt weg
* sponsored
** geschenkt bekommen

Total: 14 Produkte

2014: 16 Produkte | 2015: 13 Produkte | 2016: 12 Produkte | 2017: 20 Produkte

Und jetzt alle Jahre zusammengefasst:
2014: 184 Produkte | 2015: 209 Produkte | 2016: 195 Produkte | 2017: 197 Produkte
2018: 164 Produkte

xxx

Jahresfavoriten 2018

Donnerstag, 27. Dezember 2018 ♥ · 4 liebe Worte ♥

Werbung wegen Markenerkennung- und nennung
Alles selbst gekauft

Noch in diesem Jahr möchte ich euch meine Jahresfavoriten 2018 zeigen. Ein paar kennt ihr aus meinen Quartalsfavoriten, andere noch nicht. In Q3 und Q4 hatte ich leider keine Zeit, euch meine Favoriten zu zeigen. Dafür jetzt aber die, die mich das ganze Jahr überzeugt oder mich jetzt im Herbst und Winter total begeistert haben :)

  • Hello Body Sunny Glow Body Scrub: Das ist das beste Körperpeeling, das ich je hatte. Es besteht aus Kaffeepulver und anderen natürlichen Inhaltsstoffen. Es peelt gut und pflegt gleichzeitig auch, eincremen ist danach nicht notwendig. Ich hatte es auch im Sommerurlaub mit dabei, habe es vor dem Sonnenbad benutzt, damit die Haut besser gebräunt wird. Das hier duftet jetzt nach Kaffee und Ananas, das mit Kaffee und Kokos habe ich schon aufgebraucht und finde es auch ganz toll!
  • EOS Lipbalm: Ich mag alle Lipbalms von EOS total gerne, da sie die Lippen richtig gut pflegen. Sie sind super praktisch und sehr ergiebig. 
  • Balea Hand Konzentrat: Seit es wieder kälter ist, platzen meine Hände auf. Ich bin nicht oft mit den Händen im Wasser, creme meine Hände jeden Abend dick ein und ziehe draußen Handschuhe an. Trotzdem waren meine Hände aufgerissen und stellenweise sogar blutig, das hatte ich zuvor noch nie. Da musste ganz schnell eine Lösung her. Bei DM habe ich dann das Hand Konzentrat entdeckt, was einen Kälteschutz für strapazierte und rissige Hände verspricht. Schon am nächsten Morgen waren meine Hände butterweich und kaum noch rissig. Kleiner Preis (unter 1 Euro) und MEGA Wirkung, mein neuer Begleiter durch den Winter!
  • Kiko Glitter Eyeliner "Nr. 01": Den Eyeliner habe ich schon Jahre und neulich in einer Kiste wieder gefunden. Ich liebe Glitzer und benutze den gerne auch einfach mal über einem schwarzen Lidstrich im Alltag. Morgens muss es schnell gehen, ich nutze auch keinen Lidschatten drunter, sondern einfach nur einen Lidstrich, der mit dem Glitzer getoppt richtig funkelt. Das ist mein liebster Glitter Eyeliner im Moment.
  • MAC Studio Fix Fluid Foundation "NC15": Das ist derzeit meine liebste Foundation. Sie deckt super und der Farbton ist perfekt.

Kennt ihr eines der Produkte?
Was sind eure Favoriten des Jahres?

Mit dem Post verabschiede ich mich auch für dieses Jahr, da wir morgen bis Neujahr an die Ostsee fahren.
Ich wünsche euch einen guten Rutsch, viel Glück und vor allem Gesundheit für das Jahr 2019!

xxx

Winterschuhe

Dienstag, 18. Dezember 2018 ♥ · 3 liebe Worte ♥


Seit zwei Jahren bin ich ein großer Fan von Boots, ich trage sie gerne im Winter. Sie sind stylisch, praktisch und halten warm. Es gibt so viele verschiedene, meine liebsten möchte ich euch gerne zeigen.

Boots von Buffalo

Boots von Deichmann


Beide Paare sind gefüttert, die Buffalos noch ein bisschen besser. Sie sind total bequem, ich kann stundenlang darin laufen. In beiden Winterurlauben 2017 und 2018 waren sie schon dabei (siehe nächstes Bild, Januar 2017 in München).


Neben Boots trage ich im Winter auch gerne Stiefel mit einem langen Schaft, diese am liebsten zu Röcken oder Kleidern. Früher habe ich öfter Stiefel getragen, jetzt die letzten Jahre eigentlich überwiegend meine Boots.

Seid ihr denn schon für den Winter ausgestattet? Falls nicht, gibt es unter dem folgenden Link eine tolle Auswahl an Winterschuhen, wo man mit Sicherheit fündig wird: https://www.planet-sports.de/schuhe/winterschuhe/

Was tragt ihr am liebsten für Schuhe im Winter?

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Planet Sports.

xxx

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...